Einige Bauanleitungen

Dampfwachsschmelzer

Z.B. unser selbstgebauter Dampfwachsschmelzer, dient gleichzeitig der Sterilisation von Zargen und Deckeln. 

Hier ist die gesamte Anlage zu sehen. Links die Zargen (eine weitere könnte noch hinzugefügt werden), getrennt durch Sieb und Trichter, rechts im Bild die Anlage zur Dampferzeugung. Geheizt wird mit Holz und den Resten der Wachsgewinnung.

Der Damferzeuger besteht aus einem ausrangierten Dampfdruckkochtopf. Die Ventile des Deckels werden entfernt. In das zentrale Loch passt fast genau eine Messingmuffe hinein, in die die Kupferrohre nur hinein gesteckt  werden. In das Loch des Überdruckventils wird ein Kupferrohr bis auf den Grund des Kessels geschoben. Das untere Ende des Rohres ist stark abgeschrägt. Bei niedrigem Wasserstand tritt nun der Dampf deutlich sichtbar aus diesem Rohr aus, so dass man nun weiß, wann der Wasservorrat wieder ergänzt werden muss. Vielleicht könnte auch eine Dampfpfeife angebracht werden.

Den Ofen könnte man aus Backsteinen auch einfach selbst herstellen bis hin zu einem dekorativ gestalteten Kamin.

 

demnächst stelle ich einige weitere Anleitungen zum Selbstbau von Gerätschaften vor.

a) Dampfwachsschmelzer

b) Beutenboden

c) Ameisenschutz

einige Bauanleitungen
nächste Seite